Investigative Informationen zur "BRD"-Politik-Darstellerin in Funktion als sog.-"Kanzlerin" der nichtstaatlichen (NGO-)"BRD"-Treuhand-VERWALTUNG/Firmenkonstrukt/"BUND": ANGELA MERKEL

Achtung! Die nachfolgenden Informationen können Brechreiz auslösen !!! Bitte halten SIE deshalb unbedingt ein größeres Gefäß bereit !!!

> Vorsicht: Satire vom Feinsten !!! "HEIL MERKEL! Die beliebteste Kanzlerin Europas!"


http://youtu.be/1lmg6MtyMrs
Veröffentlicht am 21.09.2015
Halle/Saale grüßt die beliebteste Kanzlerin Europas, Angela Merkel von der CDU, am 18. September 2015 vor der hallensischen Leopoldina! Im Anschluss darauf gibt es ein Interview mit dem Unternehmer und Investor Frank Strotzenhoevel, der von der Politik Angela Merkels profitiert. Danach marschiert das Begrüßungskomitee zum Gefallen unserer geliebten Kanzlerin durch Altstadt von Halle an der Saale.









> http://brd-schwindel.org/entlarvt-ist-angela-merkel-ein-us-geheimagent/



> "Dirk Müller (Mr.Dax) - Atomwaffenfähige U- Boote für Israel aus der BRD (3.WK / Steuerbetrug / NWO)"


http://youtu.be/-ZzMahyuFss
Veröffentlicht am 08.05.2013
Dirk Müller (Mr.Dax) - Atomwaffenfähige U- Boote für Israel aus der BRD...
google mal: bilderberger, brd-gmbh, neue weltordnung, rothschild, fema camps, indect, aspartam, chemtrails, haarp, falschgeldsystem, federal reserve, we are change, asmussen, ezb-betrug, schachmatt für die menschheit, 9/11 - die 3.wahrheit, die klimalüge.......DEUTSCHLAND ES IST AN DER ZEIT AUFZUWACHEN!!!

> "Deutschland Subventioniert U-Boot für Israel 18/7/11 - Inside Last Germany Submarines Heb. & Ger."


http://youtu.be/Vy8T0fCLdJ8
Hochgeladen am 18.07.2011

> "Deutsche Atom U-Boote nach Israel - Beihilfe zum Massenmord"


https://www.jungewelt.de/loginFailed.php?ref=/2013/05-03/044.php
Veröffentlicht am 04.05.2013
Ein Beitrag von IRIB via Junge Welt über die deutschen Rüstungsgeschenke an Israel.
http://www.jungewelt.de/2013/05-03/04...

> Beihilfe zum Massenmord !!!

Deutsche Regierung verschenkt potentielle Atomwaffenträger an Israel
Von Knut Mellenthin
Der israelische Markt für deutsche U-Boote scheint unbegrenzt. Das fünfte Exemplar wurde am Montag in Kiel getauft und offiziell übergeben, die Lieferung eines sechsten wurde im März vorigen Jahres vereinbart. Darüber hinaus ist die Bestellung von drei weiteren offiziell »angedacht«.

Kein anderes Land der Welt hat im Verhältnis zur Länge seiner Küstenlinie -- gerade mal 273 Kilometer -- eine derart hohe Zahl von U-Booten. Aber schließlich sind die deutschen Angebote wirklich verlockend: Dreieinhalb der sechs bisher ausgelieferten oder bestellten U-Boote bekam Israel komplett geschenkt. Für den verbleibenden israelischen Anteil wurden günstige Zahlungsfristen und Kompensationsgeschäfte über den Verkauf israelischer Militärtechnologie an Deutschland vereinbart.

Die sechs genannten U-Boote werden zwar meist unter dem Namen Dolphin-Klasse zusammengefaßt. Tatsächlich stellen aber die Schiffe vier bis sechs eine erhebliche technische Weiterentwicklung gegenüber den drei früheren dar. Gelegentlich werden sie deshalb auch als Dolphin-II-Klasse bezeichnet. Ihre Herstellungskosten liegen deutlich über denen der älteren Schiffe. Hervorgehoben wird, daß sie ein anderes Antriebssystem haben, das es ihnen ermöglicht, längere Strecken als bisher ohne Auftauchen zu fahren. Die Dolphin-U-Boote werden zu den modernsten der Welt gezählt. Als wichtiger Vorteil gilt, daß sie besonders leise und daher sehr schwer zu orten sind.

Über die Lieferung an die israelischen Kriegsmarine war schon in den 1980er Jahren ein Vertrag geschlossen worden. Diesem zufolge hätte Israel für die Schiffe -- vereinbart waren zunächst nur zwei -- allerdings bezahlen müssen. Tel Aviv kündigte deshalb 1990 im günstigsten Moment, als sich nach der Besetzung Kuwaits der zweite Golfkrieg bereits abzeichnete, das Abkommen und nahm dafür sogar eine hohe Konventionalstrafe in Kauf. Der Trick lohnte sich, denn in dieser Situation machte Deutschland die beiden U-Boote wenige Monate später dem israelischen Militär zum Geschenk und übernahm zusätzlich auch noch die Hälfte der Kosten für ein drittes.

Bevor das erste Schiff ausgeliefert war, wurde schon spekuliert, daß die U-Boote der Dolphin-Klasse mit Atomwaffen ausgerüstet werden können. Der Verdacht macht sich daran fest, daß vier der insgesamt zehn Torpedorohre auf Wunsch der Israelis einen größeren Durchmesser haben als die übrigen. 1999 antwortete die Bundesregierung auf eine Anfrage der Grünen-Abgeordneten Angelika Beer, daß eine nukleare Bewaffnung durch Israel nicht auszuschließen sei. Alle deutschen Regierungen seither haben sich auf den Standpunkt gestellt, daß sie dieser Aspekt nicht interessiert. So sagte der außenpolitische Sprecher der Unionsfraktion im Bundestag, Philipp Mißfelder: »Die endgültige Entscheidung, wie die U-Boote ausgestattet werden, trifft nicht die Bundesregierung, sondern allein die israelische Regierung. Das haben wir zu respektieren.«

Ob Tel Aviv die Dolphin-Schiffe wirklich nuklear bewaffnet hat, und wenn ja, mit welchen Raketen oder Cruise Missiles, ist jedoch -- wie fast alles rund um Israels Atomarsenal -- unbekannt. Daß die israelische Regierung mit Bluffs arbeitet, ist als Möglichkeit stets mitzudenken. Und die vor einigen Jahren lancierte Meldung, Israel halte im Rotationsverfahren stets eines dieser U-Boote im Persischen Golf bereit, läßt sich aus rein technischen Gründen ins Reich der psychologischen Kriegführung verweisen.

> "Deutsche Steuerzahler sponsern Israel U-Boote | 02.01.2013 | klagemauer.tv"


http://youtu.be/QlhF-nl-Ex4
Veröffentlicht am 02.01.2013
Ein ehemals geheimes Abkommen, Israel nuklearwaffenfähige U-Boote zukommen zu lassen, wurde nun zufällig bekannt. Israel erhielt bereits drei in Deutschland gebaute Delphin-U-Boote weitgehend geschenkt, indem der deutsche Steuerzahler von den Gesamtkosten in Höhe von 1,28 Milliarden DM satte 1,1 Milliarden DM [vor Einführung des Euro] übernahm. Damit kam Deutschland dem Wunsch Israels nach überdurchschnittlich leistungsfähigen U-Booten nach. Für das vierte und fünfte U-Boot übernahm die Bundesregierung 1/3 der Kosten in Höhe von 333 Mio €, die Auslieferung soll in den Jahren 2012/2013 und 2013/2014 erfolgen. Ein sechstes U-Boot, das voraussichtlich 2016/2017 geliefert werden soll, kostet den Steuerzahler 135 Mio. €. Experten bestätigen, dass die U-Boote nuklearwaffenfähig sind. Ist es zu verantworten, dass Deutschland diesen Brandherd noch weiter schürt?

> "Angela Merkel und die U-Boote und Israel und die U-Boote und Deutschland"


http://youtu.be/DOR1JVjLh9s
Veröffentlicht am 04.06.2012
Tags: Angela Merkel U Boote Israel Verteidigung Atom Waffen Steffen Seibert Pressesprecher Krieg Waffenlieferung Verkauf Geschenk heute Nachrichten ZDF CDU Bundestag Regierung Parlament schwarz gelb Koaliton CSU SPD FDP Bündnis 90 Grüne Linksfraktion Piratenpartei Krieg Frieden Gewalt Opfer Tote Verletzte Deutschland

> "Angela Merkel ist Jüdin !!!"


http://youtu.be/5QAC_NHnhsg
Veröffentlicht am 17.06.2015

> "Angela Merkel ist Jüdin der Beweis"

http://youtu.be/5QAC_NHnhsg

Veröffentlicht am 05.08.2014

> "Friedensvertrag - Was Angela Merkel uns verschweigt (2014)"


http://youtu.be/DlAmUYZv3lI
Veröffentlicht am 20.10.2014
Friedensvertrag - Was Angela Merkel uns verschweigt (2014)

> "Die Jüdin Zionisten Merkel ,auf Seiten der Kriegverbrecher"

http://youtu.be/JP2wzEcRcGI
Veröffentlicht am 23.07.2014
Merkel steht für Mord an Zivilisten

> "Unfassbar! Angela Merkel gehört umgehend in eine geschlossene Psychiatrie!"


http://youtu.be/pI-OYkBu5gY
Veröffentlicht am 16.09.2014
Vorbemerkung zur Merkel-Rede vom 14.09.2014 gegen die Floskel “Judenhass”:
Vom 07. Juli 2014 bis einschließlich dem 28. August 2014, also in einem Zeitraum von nur 52 Tagen ermordeten Juden/Zionisten/Israelis sage und schreibe 2.133 palästinensische Menschen.
362 von den abgeschlachteten Palästinensern waren so zerfleischt, dass weder ihre Identität, Alter noch das Geschlecht genau bestimmt werden konnte.
Von den gesamt 2.133 ermordeten Opfern waren 1.489 Menschen unschuldige Zivilisten.
Hiervon wurden unter den Leichen 500 Kleinkinder identifiziert: 187 Mädchen und 313 Jungen. Des Weiteren befinden sich ebenso unter den tot geborgenen Palästinensern, 257 unbeteiligte Frauen und 282 Menschen die versuchten sich vor dem Massaker zu verteidigen.
142 palästinensische Familien haben mindestens 3 oder mehr Angehörige während jeweils nur eines Anschlages des jüdischen Bombenterrors verloren. 739 Familien in Palästina verloren mindestens einen Familienangehörigen durch das Abschlachten von israelischer Seite.
Weit über 11.100 Palästinenser, einschließlich 3.374 Kinder, 2.088 Frauen und 410 ältere Menschen wurden zum Teil erheblich verstümmelt. 1.000 Kinder werden ihr Leben lang verkrüppelt bleiben und auf fremde Hilfe angewiesen sein.
1.500 Kinder wurden zu Waisen gebombt, weil beide Elternteile durch Juden und ihrem Raketenterror zerfetzt wurden.
373.000 Kinder benötigen psychologische Betreuung aufgrund einer maßlos traumatisierenden Schlachterei seitens der jüdischen Regierung.
Weitere Informationen (englisch): Gaza Initial Rapid Assessment (PDF)
Jedem halbwegs Informierten ist es bewusst, dass dieser Genozid an dem palästinensischen Volk vor allem aus der Absicht bestand: Siedlungsbedingten Landraub- sowie Ressourcen-Raub seitens der israelischen/jüdischen/zionistischen/soz­iopathischen Regierung zu begehen. Und nichts, aber auch gar nichts mit der Verteidigung Israels oder ihrem psychopathischen Auserwähltenwahn zu schaffen hatte!
Doch was sagt Angela Merkel, BRD-Kanzlerin und jüdische Mätresse zu all diesen von Juden ermordeten Palästinensern?
Keine Schweigeminute für die palästinensischen Opfer welche durch Judenterror zu Tode kamen! Aber warum auch, sie schweigt ja ohnehin schon zu allen Juden-Verbrechen in dieser Welt.
Hat dieses Wesen mit ihrem völlig judenhörigen Weltbild überhaupt eine Vorstellung davon, dass es noch Menschen auf diesen Planeten gibt, die sich nicht von dem patentierten Jammerjudengeheul blenden lassen?
Ist diesem Wesen Merkel jegliches Vermögen für eine objektive Wahrnehmung der weltpolitischen Zusammenhänge offenkundig einzig jüdischer Machtansprüche abhanden gekommen?
Sind diesem Wesen Merkel wirklich nur ihresgleichen heilig? Wie kann sie sich überhaupt erdreisten dieses “Judentum” zum deutschen Kulturgut zu erheben, obwohl sie selbst nicht das geringste mit deutscher Kultur verbindet? Und, obwohl diese Juden erst einen Monat zuvor tausende von Menschen, bevorzugt Kinder, abgeschlachtet haben und dieses auch weiterhin werden!
Nein Angela Merkel, nicht so etwas wie Sie hinterfotzige Deutschenhasserin bestimmen was zu einer deutschen Kultur gehört. Und schon gar nicht eine Judensekte die Menschen abschlachtet um dann über sich selbst zu trauern wie “empört” doch nur die Menschen sein können, über ein “paar tausend” Menschenverbrechen.
Das nichtmenschliche Judentum samt dessen mordgierender Offenkundigkeit können Sie sich in Ihren Allerwertesten schieben. Und bitte stopfen Sie sich gleich mit hinein, denn dort können Sie Ihre Fäkalien genießen die Sie über uns wahren Deutschen seit jeher herabgedrückt haben.
Sie wissen es selbst Angela Merkel, Sie sind kein deutsch beseelter Mensch.
Verschwinden Sie endgültig aus unserem deutschen Bewusstsein, wir haben genug von Ihrem menschenverachtenden und im jüdischen Auftrag wiederkäuenden: Deutschenhass!

> "Zionistin bestätigt: "Juden arbeiten nicht, sie bekommen Geld durch Zinsen"


http://youtu.be/i0gqSy4Uwws
Veröffentlicht am 30.05.2013
Zionistin erzählt: "Wir werden unser Land und unser Volk niemals aufgeben. Juden lieben das Geld. Juden sind Gauner. Dort machen sie Geld ohne zu arbeiten. Durch Zinsen machen sie Geld und verkaufen Alkohol. Ich bin eine echte Jüdin. Mich macht Geld nicht blind, nichts macht mich blind."

> "Merkel zu "60 Jahre Israel"


http://youtu.be/qSG_mmnoZMM
Veröffentlicht am 31.10.2013
Rede (Ausschnitte) der Bundeskanzlerin Angela Merkel am 18. März 2008 vor der Knesset

> Ist Deutschland noch eine Demokratie? Merkel und Seehofer sagen die Wahrheit

http://youtu.be/kun6yGLYSbU
Veröffentlicht am 11.03.2012
mehr unter http://www.lt-news.com
Deutsche Politiker sagen hier in seltenen Momenten die Wahrheit... im Klartext und direkt ins Gesicht.
In einer Demokratie geht die Macht vom Volk aus, doch wie Merkel selbst sagt, ist es in Deutschland nicht so.
Wie lange nehmen wir Deutsche das noch hin?



> Merkels Gesicht wenn jemand mal die Wahrheit spricht im Bundestag

http://youtu.be/HA-eGqWLKqw
Hochgeladen am 27.02.2012

> Merkel Auf gar keinen Fall

http://youtu.be/SkNnuEGuVts
Veröffentlicht am 19.12.2012
Angela Merkel bei Günther Jauch, ARD, 25.09.2011: Jauch: "Würden Sie Europa aufgeben, wenn Sie merken, dass Sie die Menschen nicht von diesem europäischen Gedanken in einem gemeinsamen europäischen Haus überzeugen können?" Merkel: "Nein! Nein, auf gar keinen Fall! Ich bin davon überzeugt, dass Europa gut für uns ist." Also das Volk ist nur ein lästiger Störfaktor für die "demokratischen Parteien". Die Volksvertreter haben das Volk nicht zu befragen, geschweige denn darauf Rücksicht zu nehmen. Und vielleicht erinnert sich noch jemand an die damaligen Debatten um den ESM-Vertrag. Zugegeben, das liegt schon tief begraben unter deutschen Castingshows, Gameshows, Talkshows, Quizshows, Showshows etc.



Link zu den "BRiDeutschland-Hassern"





"Alles klar, Herr Kommissar?!"

An alle Mitstreiter
Licht, alles Liebe & Namasté
Ralf [Blesse], Freeman ... und vor allem Mensch !!!
Lebendig, beseelt & unverschollen.